Bitcoin-prisstegringar till 10 800 dollar när det totala marknadsmässiga värdet återfår 12 miljarder dollar

Bitcoin leder återhämtningsfasen med en ökning på 4%, medan altcoins följer. Ethereum ökade med 6% och Chainlink höjdes med 17%.

Efter några dagar med kraftiga prisfall är kryptovalutamarknaden i ett tillstånd av återhämtning idag. Bitcoin har ökat från 10 300 dollar till nästan 10 800 dollar, medan Ethereum handlar över 340 dollar.

Bitcoin studsade av 10 130 $

Efter att ha bottnat på 10 130 $ för några dagar sedan började den primära kryptovalutan återhämta sig igår och svävade runt 10 400 $. Under de senaste 24 timmarna fortsatte Bitcoin uppåt och för bara några timmar sedan nådde det en topp på nästan 10 800 $ (On Binance).

Även om BTC har tappat lite ånga och har återgått till 10 650 $ är det fortfarande en ökning med nästan 4% på en 24-timmarsskala.

Bitcoins rörelse uppåt är betydligt mer imponerande än aktiemarknaderna. Medan BTC ökar med cirka 4% stängde S&P 500, Nasdaq Composite och Dow Jones Industrial Average gårdagens handel med ökningar på cirka 0,3%.

BTC: s korrelation med guld fortsätter dock att vara tydlig. Ädelmetallen gick från sin dagliga botten på 1 845 dollar per uns till ett intradag högt på 1 788 dollar och har minskat något till 1 870 dollar.

Altcoins Pump Hard

Under de senaste dagarna blödde de flesta alternativa mynt ut ganska kraftigt och deras marknadsvärde sjönk från cirka 150 miljarder dollar till 130 miljarder dollar. Under det senaste dygnet har dock de flesta alts studsat av och därmed ökat marknadstaket på altcoin till 139 miljarder dollar.

Ethereum nådde botten på $ 315 igår men har ökat sedan dess, och ETH handlar till ca $ 345. Ripple är 3,5% högre och ligger för närvarande över $ 0,23. Bitcoin Cash (2%), Polkadot (5%), Binance Coin (5%), Crypto.com Coin (3,5%) och Litecoin (2%) är också gröna.

Icke desto mindre har Chainlink överträffat alla topp 10 mynt med en uppgång på 17%. LINK närmar sig $ 10 och har gått över CRO för den åttonde platsen.

Ytterligare vinster framgår av altcoins med lågt kapital. Lavin leder med en 23% ökning, Synthetix Network Token (19%), ABBC Coin (18%) och Helium (18%) fullgör de fyra bästa. Det är värt att notera att HNT har gått in i topp 100 efter att ha noterats på den ledande kryptovalutautbytet Binance.

Cosmos (15%), Arweave (14%), UMA (13%), Ren (12,5%), Algorand (12%), Orchid (12%), Bandprotokoll (11,5%), THETA (11%), Neo (11%) och Uniswap (10%) fullbordar den tvåsiffriga prisökningen.

Das letzte Mal, als Bitcoin dieses Level durchbrach, stieg es um 40%. Wir testen es noch einmal?

Bitcoin mag so aussehen, als würde es sich ohne Reim oder Rhythmus bewegen, aber wie in allen Märkten können die Schlüsselebenen und die Richtwirkung der Kryptowährung auch mit technischen Analysen gezeigt werden. Unglücklicherweise für Bullen bleibt die Kryptowährung unter einem wichtigen technischen Analyse-Level, das den Beginn des 50% -igen Absturzes von Bitcoin Anfang März markierte.

Bitcoin bleibt unter dem technischen Schlüsselniveau

Laut einem beliebten Kryptohändler wurde Bitcoin kürzlich vom mittleren Bollinger-Band (wahrscheinlich dem einfachen gleitenden 20-Perioden-Durchschnitt) auf dem Drei-Tage-Chart hier abgelehnt, was insofern bemerkenswert ist, als das Niveau ein „Dreh- und Angelpunkt“ für Märkte ist.

Tatsächlich stieg die Kryptowährung von Mitte der 7.000 USD um 40% auf 10.500 USD, als sie zu Beginn des Jahres 2020 das letzte Mal gebrochen wurde, und stürzte dann auf 3.700 USD ab, als sie im März von der Bollinger Band abgelehnt wurde.

Die Kryptowährung scheint bereit zu sein, das Niveau von rund 7.200 USD erneut zu testen, da der Preis für Bitcoin zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels von 6.600 USD auf 6.900 USD gestiegen ist.

Kann BTC es überwinden?

Obwohl die Kryptowährung im Laufe der letzten Woche anscheinend versucht hat, dieses wichtige Trendniveau zu überholen, ist es leider unwahrscheinlich, dass dies der Fall ist, da Händler derzeit glauben, dass Bitcoin in den 5.000er-Jahren wieder auf die Tiefststände zurückkehren wird.

Laut früheren Berichten von NewsBTC ist der Händler Eric Thies der Ansicht, dass die „Makro-RSI [Zeit] -Rahmen [von Bitcoin] insgesamt bärisch aussehen, was auf einen eingehenden Rückgang nach einem letzten potenziellen Anstieg in der kommenden Woche hindeutet.“

Er unterstützte diese Einschätzung und wies darauf hin, dass Bitcoin trotz eines Anstiegs von etwas mehr als 100 Prozent vom Tiefststand von 3.700 USD auf die lokalen Höchststände von 7.470 USD den RSI , einen Indikator für Trendstärke, nicht über das historische Widerstandsniveau drücken konnte .

Ein weiterer bekannter Krypto-Analyst, Mayne, gab kürzlich in einem Tweet bekannt, dass Bitcoin gerade dabei ist, genau dieselbe bärische Chartstruktur zu drucken, die im Februar dieses Jahres den Höchststand von 10.500 US-Dollar markierte.

Die Struktur ist ein steigender Keil bei fallendem Volumen, und BTC war in den letzten Tagen dabei, unter diesen Keil zu brechen.

Sollte sich der Keil wie im Februar entwickeln, könnte der Markt für Kryptowährungen bald wieder sinken, was wahrscheinlich zumindest mit einer Rückkehr auf die 5.000 Dollar zusammenfallen würde.

Preis XRP in Spanien bei Bitcoin

Es gibt Hoffnung für Bitcoin

Leider gibt es Hoffnung für Bitcoin. Trotz dieser bärischen technischen Anzeichen gibt es einige Fundamentaldaten, die die bärischen Aussichten der Ablehnung des Bollinger-Bandes, des steigenden Keils und der RSI-Korrektur außer Kraft setzen können.

In den letzten Tagen haben mehrere Datensätze in der Kryptoindustrie in den letzten Tagen einen starken Anstieg verzeichnet, was auf eine erhöhte Nachfrage nach Bitcoin hinweist, was die technischen Analysen über die Grenzen bringen könnte.

Folgende Datensätze sind in jüngster Zeit stark gewachsen: Downloads und Rankings von kryptofokussierten mobilen Apps, die „Alexa“ -Rankings von Bitcoin-Börsen, einfache Marktvolumina und börsenspezifische Indikatoren.