Litecoin veröffentlichte am 11. Juni sein neues Update, mit dem die Befürchtungen beseitigt wurden, dass bei dem Projekt, das um 2014 herum stattfand, keine Entwicklung stattgefunden hat.

Litecoin hat neue Funktionen

Wie auf Github angegeben, bringt das neueste Update von Litecoin v0.18.0 Verbesserungen bei der Block- und Transaktionsverarbeitung, optimiert den Bitcoin Era Netzwerkcode und das P2P-Protokoll, bringt neue RPCs hervor und bietet über 100 neue Änderungen und Verbesserungen.

Die Benutzeroberfläche, die Brieftasche und andere Protokolle für Benutzer wurden überarbeitet, wie Entwickler Adrian Gallagher feststellte. Litecoin Core wird unter Linux-Kernel, MacOS 10.10+ und allen Versionen nach Windows 7 unterstützt. Für jedes Softwareprotokoll wurden umfangreiche Tests durchgeführt.

Nachfolgend sind einige Imbissbuden aus dem umfangreichen Blogpost aufgeführt:

Aufrufe von „getblocktemplate“ schlagen fehl, wenn die Segwit-Regel im neuen Mining-Format nicht angegeben ist. Eine Fehlermeldung, die beschreibt, wie Segwit aktiviert wird, dient neueren Benutzern als Fehlerbehebung.

Die Option „rpcpassword“ verursacht jetzt einen Startfehler, wenn unbekannte Zeichen wie ein Hash (#) eingegeben werden. Der Blog bemerkte dies, weil es nicht eindeutig ist, ob das Hash-Zeichen für das Passwort oder als Kommentar gedacht ist.

In einem neuen Dokument wird die BIP174-Schnittstelle für partiell signierte Litecoin-Transaktionen (PSBT) von Litecoin Core vorgestellt, mit der mehrere Programme zusammenarbeiten können, um neue Transaktionen zu erstellen, zu signieren und zu senden.

Kryptowährung bei Bitcoin Profit den Bären Widerstand

Der Blog von Litecoin erklärte Folgendes:

„Dies ist nützlich für Offline-Wallets (Cold Storage), Multisig-Wallets, Coinjoin-Implementierungen und viele andere Fälle, in denen zwei oder mehr Programme interagieren müssen, um eine vollständige Transaktion zu generieren.“

„Settxfee“ ignorierte zuvor stillschweigend Versuche, die Gebühr unter die zulässigen Mindestbeträge zu setzen. Es wird jetzt eine Warnung ausgegeben. Der spezielle Wert „0“ kann weiterhin verwendet werden, um den Mindestwert anzufordern

„Unloadwallet“ ist jetzt synchron, was bedeutet, dass es erst zurückkehrt, wenn das Wallet vollständig entladen ist. Auf der anderen Seite verfügt „createwallet“ jetzt über ein optionales leeres Argument, mit dem eine leere Brieftasche erstellt werden kann. Leere Brieftaschen haben keine Schlüssel oder HD-Seed und können nicht in Software geöffnet werden, die älter als 0,18 ist.

Verfügbar bei Github

Interessenten an der neuen Litecoin-Version können die Download-Seite hier besuchen. Alternativ steht hier ein Download-Ordner zur Verfügung.

Litecoin sagte, die Version sei stark getestet worden, könne aber „immer noch Fehler enthalten“. Es wird empfohlen, alle wallet.dat-Dateien vor dem Upgrade zu sichern. Ein Abschnitt zur Fehlerberichterstattung ist jetzt auf Github verfügbar.

Charlie Lee, Gründer von Litecoin, gratulierte den Entwicklern des Projekts auf Twitter. Er fügte hinzu, dass Litecoin Core 0.20 „bereits in der Pipeline“ sei und seine Veröffentlichung die Litecoin-Blockchain „mit dem neuesten Bitcoin Core-Code in Einklang bringen“ würde.